Zabaione Autumn/Winter 2012
Zabaione Autumn/Winter 2012

Shooting time again im Studio von Sikorski & Friends

Mitten im Sommer schlüpfen die Models in Winterjacken, ziehen Boots an und legen sich Schals um. Die eigentliche Arbeit von Sikorski & Friends beginnt aber lange vorher. Der Kunde wählt die Kleidungsstücke aus. Sikorski & Friends kreiert daraufhin sogenannte Moods als Arbeits- und Präsentationsmittel, die als Scribbles (Skizzen) mit dem Kunden besprochen und festgelegt werden.

Diese Moods (oder Moodboards) sind Stimmungs- und Szenenbilder und dienen als Vorlage für das Shooting. Dann geht es an die Auswahl der Models. Anfragen gehen raus an die führenden Modelagenturen. Eine engere Zusammenstellung wird mit dem Kunden abgestimmt. Termine und Abläufe werden festgelegt, Accessoires und Requisiten besorgt, Haar- und Make-up-Artists gebucht, Hotelzimmer reserviert. Und einige mehr Dinge werden erledigt, die ein reibungsloses Shooting garantieren.

Über Zabaione

Seit mehr als 20 Jahren bietet Zabaione trendige Mode in konsumigen Preislagen. Mit den beiden Marken Zabaione und Z-One ist das Unternehmen europaweit präsent.