Masked Marketing

Kommunikation in Zeiten der Krise. Und danach.

Die vergangenen Wochen waren für uns alle besonders. Neben den sozialen Einschränkungen kam ein großer Teil der Wirtschaft annähernd zum Erliegen. Das haben auch wir in mehrfacher Hinsicht gespürt. Einige geplante Projekte und Budgets sind derzeit immer noch eingefroren oder verschoben. Verständlich: Viele Fragen sind offen. Die Zukunft teilweise ungewiss. Auf der anderen Seite hat uns Corona-Kommunikation und -PR für unsere Kunden vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Neben heiklen Aufgaben ging es für uns auch um die Betreuung von Gewinnern der aktuellen Situation. Kommunikation in solchen Zeiten ist besonders. 

Daneben gibt es neue Erkenntnisse im daily business: Viele von uns werden für einen zweistündigen Zwischenabstimmungstermin in Zukunft nicht mehr nach Hamburg fliegen. Und das ist vielleicht auch gut so. Denn wir haben nicht nur gelernt, dass Homeoffice für ganze Abteilungen genauso funktioniert wie Online-Termine, sondern auch neue Wege im Marketing. Neue Wege gehen zu müssen, birgt Potenziale. 

Zunge rausstrecken – die Krise als Chance

Mit einigen Kunden haben wir die Zeit genutzt, uns mit übergeordneten Themen zu beschäftigen. Zeit, die plötzlich zu Verfügung steht, weil alles andere stillsteht, ist ja bekanntlich das, was man aus ihr macht. Solche Zeit in die strategische Ausrichtung oder die Weiterentwicklung der eigenen Marke zu stecken macht Sinn. Lang aufgeschobene Entscheidungen zu treffen und Weichen jetzt zu stellen, bedeutet in die Zukunft zu investieren. Wir appellieren an alle, deren Business in nächster Zeit noch Räume für solche Gedanken zulässt, die Krise weiterhin als Chance zu verstehen. Um umzudenken, Bestehendes neu auszurichten oder komplett Neues zu erschaffen. Dabei begleiten wir Sie gern. Weil uns Ihre Marke genauso am Herzen liegt, wie Ihnen. Weil wir von vielen Ihrer Marken ein stolzer Teil sind und in Zukunft bleiben wollen.

Und jetzt? Maske auf und alles wieder auf Go?

Langsam fährt wieder alles hoch. Dennoch gibt es viele Fragen. Masked Marketing – also Werbung mit angezogener Handbremse: Funktioniert das? Wie geht es generell weiter? Wie können verlorene Umsätze wieder wett gemacht werden? Wann finden wieder Messen statt? Wie kommt der Vertrieb wieder in Gang? Etablierte Wege von der Stange versagen als Antworten – kreative Ideen sind aktuell gefragt. Essen gehen in Iglu-Zelten und Autokinos sind nur einige plakative Beispiele für kreative Lösungen. Gut, wenn man dabei einen Partner wie uns an seiner Seite hat: Denn mit Kreativität kennen wir uns zufällig aus. Neben ganz neuen Geschäftsmodellen kommt es eben auch auf das Nutzen von Möglichkeiten an. Gerade im B2B-Bereich. Die Missing-Leads lassen sich nämlich auch auf neuen Wegen generieren. Virtuelle Messepräsenzen zum Beispiel oder Produkteinführungen die Multichannel aufgebaut sind, bieten vielleicht sogar das Potenzial erfolgreicher zu verkaufen, als bisher. Ganz ohne etablierte Leitmessen und vielleicht sogar bei weniger Budget. Mit einigen Kunden sind wir auf einem guten Weg in diese Richtung. Kreatives Marketing funktioniert. Heute, morgen und in der Zeit danach.   

Gerne reden wir mit Ihnen darüber. Am Telefon, online oder auch wieder persönlich. Mit dem nötigen Abstand versteht sich. Aber der Nähe, der Beratung und dem inhaltlichen Tiefgang, den Sie von uns gewohnt sind. 

Just, let’s do it again. Nicht so, als wäre Nichts gewesen. Sondern vielleicht intensiver und reflektierter als je zuvor. Darauf freuen wir uns. Vor allem aber: Bleiben Sie gesund.

Kontakt:
Jörg Sikorski
joerg.sikorski@sikorski-friends.com